Die Ausstellung

Wenn wir Durst haben, drehen wir einfach den Wasserhahn auf und trinken. Aber was wäre, wenn kein Wasser herauskäme?

Für uns ist es normal, alles sofort zu bekommen, was wir brauchen. Aber der Klimawandel zwingt uns, darüber nachzudenken, was das langfristig bedeutet. Er zwingt uns, die natürlichen Ressourcen der Erde zu schonen – Ressourcen wie das Wasser.

Die Bilder von Yann Arthus Bertrand und Philippe Bourseiller erinnern uns daran, dass wir umdenken müssen. Wenn wir die Umwelt schützen, die Chancengleichheit fördern und das Leben der Menschen weltweit verbessern wollen, brauchen wir neue Ideen.

Wir alle sind auf Wasser angewiesen. Wir alle tragen daher Verantwortung dafür.

 

Ce contenu est réservé aux enseignants

Die Reservierung der Zeitfenster, die Nutzung der Fotos auf der Seite “Exposition”/Ausstellung und das didaktische Material dient ausschließlich der Nutzung von Lehrpersonal.

Über Lehrer-IAM authentifizieren